Skip to content

Aktivistin Caroline Casey in Interview with SonntagsBlick

1/5

Die irische Unternehmensberaterin Caroline Casey erfuhr erst als 17-Jährige, dass sie blind ist.

Blick_Portrait_956.JPG

Danny SchlumpfRedaktor SonntagsBlick

Frau Casey, Sie sind blind – und haben erst als 17-Jährige davon erfahren. Wie ist das möglich?
Caroline Casey: Ich bin mit okulärem Albinismus zur Welt gekommen. Davon sind die Augen betroffen. Ich sehe nur 30 Zentimeter weit. Aber meine Eltern wollten, dass ich ohne ein Behinderten-Etikett aufwachse. Additionally setzten sie mir eine Brille auf und schickten mich in eine normale Schule.

Klingt bemerkenswert.
Sie wären überrascht, wie viele Menschen mit nicht diagnosticizierten Einschränkungen leben. Der menschliche Charakter ist sehr anpassungsfähig. Wenn ich als Sort Hindernisse nicht sah, in Wände lief oder zu Boden fiel, sagte mein Vater: Finde eine Lösung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *