Skip to content

Bundesweit sollen 1000 Gesundheitskioske entstehen

21. Nov. 2022 | politics

Das Bundesgesundheitsministerium arbeitet derzeit an der Umsetzung des im Koalitionsvertrag verankerten Vorhabens der Errichtung von Gesundheitskiosken in benachteiligten Stadtteilen und Regionen. Perspektivisch soll professional 80.000 Einwohner ein Kiosk entstehen. Bundesweit sind das insgesamt 1,000.

Gesundheitskiosk in Hamburg-Billstedt und -Horn: Geht es nach der Bundesregierung sollen die Einrichtungen Teil der Regelversorgung werden.

Photograph: Gesundheit für Billstedt/Horn UG

Die fachlichen Vorarbeiten dazu seien aber noch nicht abgeschlossen, heißt es in der Antwort (20/4439) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (20/4210) underneath CDU/-CSU-Fraktion.

Die Aufgabe der Kioske soll es sein, allgemeine Beratungs- und Unterstützungsleistungen anzubieten, etwa zur Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen und Präventionsangeboten.

Obwohl bundesweit insgesamt 1,000 geplant sind, können es je nach Bedarf in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt auch mehrere Gesundheitskioske geben. Die Entwicklung hänge auch vom Engagement der Kommunen ab.

Bei der Finanzierung ist den Angaben zufolge eine pauschale Kostenverteilung zwischen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), der privaten Krankenversicherung (PKV) und den Kommunen vorgesehen. Die GKV soll 74,5 Prozent der Aufwendungen für die Gesundheitskioske tragen, der pauschale Finanzierungsanteil der Kommunen soll bei 20 Prozent liegen.

Eine Anbindung der Gesundheitskioske an die Telematikinfrastruktur sei nach derzeitigen Überlegungen in einem ersten Schritt nicht geplant, da in den Gesundheitskiosken zunächst keine Leistungen erbracht werden sollen, die einer Vernetzung über die Telematikinnfrastruktur Antwortier bedürfen, hei.

Zeitschriftenabo

Häusliche Pflege

Häusliche Pflege ist die Fachzeitschrift für Leitungs- und Führungskräfte von ambulanten Pflegediensten. Sie liefert eine Fülle fundierter Administration-Tipps, die Sie in Ihren Entscheidungen stärken. Mit Erfahrungen und Expertenmeinungen aus der Praxis berät Sie Häusliche Pflege in Ihrem Berufsalltag und liefert exklusive Fachinformationen, mit denen Sie beim Verkauf Ihrer Pflegeleistungen ganz vorn dabei sind.

Das Abonnement beinhaltet neben Ihrer Zeitschrift Häusliche Pflege einen Zugang für bis zu 24 Webseminare im Jahr zu aktuellen Managementthemen in der ambulanten Pflege. Underneath www.webinare.haeusliche-pflege.web erhalten Sie so zweimal im Monat die Gelegenheit, sich mit Experten aus der Branche auszutauschen.

Erscheinungsweise: Monatlich | 12 August within the yr

Sie haben die Wahl zwischen folgenden Abo-Modellen:

Jahresabonnement Print
Sie erhalten Ihr Fachmagazin Häusliche Pflege als gedruckte Ausgabe per Publish zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Aktuelle Fachinformationen und Tipps für Ihr Administration auf 56 Seiten
  • Umfassender Überblick zum aktuellen Branchengeschehen
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, unique für Sie

Jahresabonnement Digital
Entdecken Sie Häusliche Pflege als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Pill oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit on-line abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im pdf format

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Das könnte Sie auch interessieren!

06. Sept. 2022 | nachrichten

11. Aug 2022 | nachrichten

Der Leitfaden fasst Maßnahmen für die ambulanten sozialen Dienste zusammen.

13. Jan 2022 | Administration

0 feedback

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Um unsere Webseite für Sie optimum zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Extra Info on Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *