Skip to content

Folgen Sie dieser einfachen Anleitung, um Ihre Pflanze jahrelang gesund & grün zu erhalten

Der Drachenbaum (Dracaena) gehört zur Familie der Spargelgewächse – Asparagaceae. Sie ist eine immergrüne Zimmerpflanze mit einem auffälligen Aussehen. Er ist bekannt für seine dünnen Blattstreifen, die aus den kräftigen Stämmen herausragen. Der Dracena benötigt nur wenig Wartung und ist ein großartiger Luftreiniger. Außerdem verleiht er jedem Raum, den er schmückt, Schönheit und Eleganz. Was die Bedürfnisse der Pflanze sind und welche Pflege der Drachenbaum benötigt, ist Thema dieses Artikels.

Was Sie über den Drachenbaum wissen sollten

Dracaena ist eine enticing Pflanze mit grünen, schwertartigen, rot umrandeten Blättern. Der auffällige Stachelbaum stammt aus Madagaskar und ist als Einstiegspflanze für Hausgärtner bekannt. Er ist pflegeleicht, trockenheitstolerant und nahezu unverwüstlich. Die langsam wachsende Pflanze kann das ganze Jahr über gepflanzt werden und hat im Frühjahr winzige weiße Blüten (obwohl sie selten im Haus blüht).

Der Drachenbaum wird meist als Zimmerpflanze in einem Topf gezogen und auf 2 m oder weniger beschnitten. Im Freien und in warmen Klimazonen kann er jedoch bis zu 6 m hoch werden.

Wichtig: Dracaena ist giftig für Katzen und andere Haustiere.

Drachenbaum Pflege – beachten Sie diese Faktoren

Dracaena ist eine attractive Pflanze mit grünen, schwertartigen Blättern

Dank ihrer Toleranz gegenüber einer Vielzahl von Temperaturen sind Drachenbäume als große Topfpflanzen für Wohnungen und Büros sehr beliebt. Sie sollten in intestine durchlässigen Boden gepflanzt und während der Wachstumsperiode regelmäßig gegossen werden. Obwohl sie unter verschiedenen Lichtverhältnissen gedeihen können, kommen sie am besten mit indirektem, hellem Licht zurecht.

Stellen Sie die Pflanze nicht in directes Sonnenlicht

Drachenbaum Pflege und standort - Stellen Sie die Pflanze nicht in direktes Sonnenlicht

Drachenbaum Pflege und Standort: Dracaena wachsen am besten in hellem Licht, können aber auch im Halbschatten überleben. Beachten Sie, dass Pflanzen, die bei weniger Licht gehalten werden, langsamer wachsen und kleinere Blätter mit weniger intensiver Farbe produzieren. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Drachenbaum nicht an einem Ort mit direkter Sonneneinstrahlung steht – sein Laub kann leicht verbrennen.

Lehmige Erde mit Torfmoos verwenden

Wenn Sie den Drachenbaum als Topfpflanze anbauen, verwenden Sie eine lockere, intestine durchlässige Blumenerde – lehmige Erde mit Torfmoos ist splendid. Achten Sie darauf, dass das von Ihnen gewählte Gefäß Platz für das umfangreiche Wurzelsystem der Pflanze bietet.

Drachenbaum Pflege – Gießen Sie sparsam

Drachenbaum Pflege - Giessen Sie sparsam


Wie bei vielen trockenheitstoleranten Pflanzen ist es leicht, den Drachenbaum zu viel zu gießen. Um ihn nicht zu ertränken, warten Sie mit dem Giessen, bis die obere Hälfte der Erde trocken ist (das kann oft drei Wochen oder länger dauern). Wenn die Pflanze braune Blattspitzen entwickelt, ist das in der Regel ein Zeichen dafür, dass sie entweder zu viel Wasser bekommt oder dass das Wasser, das Sie verwenden, zu viel Salz oder Fluorid enthält, was zu Verfärbungen führen kann. Um Fluorid zu vermeiden, gießen Sie Ihren Drachenbaum mit destilliertem oder nicht fluoridiertem Wasser. Wenn der Drachenbaum gelbe Blätter hängen lässt, bedeutet dies in der Regel, dass er mehr Wasser benötigt.

Temperature and Luftfeuchtigkeit

Drachenbäume bevorzugen höhere Temperaturen zwischen 21 und 26 Grad Celsius. Die normale Luftfeuchtigkeit im Haus sollte für sie in Ordnung sein, aber wenn Ihr Haus besonders trocken ist, können Sie erwägen, die Pflanze alle paar Tage mit einer Sprühflasche leicht zu befeuchten.

Drachenbaum Pflege – Düngen Sie nur im Frühjahr

Dracaena Marginata is a gift for Katzen and andere Haustiere

Drachenbäume haben einen relativ geringen Bedarf an Dünger und es ist kein wesentlicher Bestandteil für eine gedeihende Pflanze. Um ihr Wachstum anzukurbeln, können Sie sie jedoch zu Beginn des Frühjahrs leicht mit einem ausgewogenen Flüssigdünger mit kontrollierter Freisetzung düngen. Dungen Sie nicht im Winter.

Jedes zweite oder dritte Jahr umtopfen

Da Dracaena so langsam wachsen, sollten sie nur jedes zweite oder dritte Jahr umgetopft werden


Da diese Bäume so langsam wachsen, müssen sie im Allgemeinen nur jedes zweite oder sogar dritte Jahr umgetopft werden.

Wann Sie umtopfen sollten: Wenn die Wurzeln Ihres Drachenbaums aus dem Topf herauswachsen, zeigt er Ihnen das, indem er sich an den Seiten ausbeult.

Topfgröße: Wenn Sie möchten, dass Ihre Pflanze größer wird, suchen Sie sich einen Pflanzentopf, der 5 cm größer ist als der aktuelle Topf. Wenn Sie möchten, dass Ihre Pflanze die gleiche Höhe behält, können Sie den gleichen Topf wiederverwenden und einfach die Erde austauschen. Möglicherweise müssen Sie dazu einige Wurzeln zurückschneiden.

Machen Sie sich die Hände schmutzig: Breiten Sie Zeitungspapier auf dem Boden aus, nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und schütteln Sie so viel von der alten Erde ab wie möglich, damit Sie saubere Wurzeln haben. Setzen Sie die Pflanze in die Mitte des Topfes, geben Sie neue Erde hinzu und klopfen Sie sie fest. Gießen Sie die Erde gründlich und stellen Sie die Pflanze an einen Ort mit hellem, indirektem Licht. Ihre Pflanze wird 2-4 Wochen brauchen, um sich von dem Schock zu erholen und sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen.

Drachenbaum Pflege–Beschneiden

Es ist völlig normal, dass ein Drachenbaum abgestorbene Blätter von selbst abwirft

Es ist völlig regular, dass ein Drachenbaum abgestorbene Blätter von selbst abwirft. Sammeln Sie sie einfach auf und entsorgen Sie sie. Um die Pflanze gepflegt und ordentlich zu halten, entfernen Sie Blätter, die aussehen, als würden sie gleich abfallen, oder schneiden Sie die Stämme mit einer sterilen, scharfen Gartenschere zurück. Sterilisieren Sie Ihr Schneidewerkzeug mit einem sauberen Lappen, den Sie mit einem haushaltsüblichen Mittel wie Franzbranntwein oder Wasserstoffperoxid getränkt haben, spülen Sie es anschließend mit Wasser ab und wischen Sie es trocken, bevor Sie es an Ihrer Pflanze verwenden.

Möchten Sie düstere Räume in Ihrem Zuhause erhellen? Welche Zimmerpflanzen sich für dunkle Ecken eignen, können Sie hier herausfinden!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *