Skip to content

Fussball-Verband Mittelrhein | „Tandem Younger Coach-Ausbildung 2023“ im Handicap-Fußball: Jetzt dabei sein!


19.01.2023


„Tandem Younger Coach-Ausbildung 2023“ im Handicap-Fußball: Jetzt dabei sein!

Die Place des*der Trainers*in bietet spannende Teilhabemöglichkeiten und Entwicklungsfelder für Menschen mit Behinderung. Das gilt besonders, wenn man dabei nicht allein ist: bei der Tandem Younger Coach-Ausbildung wird ein Younger Coach mit Behinderung gemeinsam mit einem*einer Tandempartner*in ohne Behinderung auf die Herausforderungen als Fußballtrainer*in im Handicap-Fußball vorbereitet. Die Aufgaben werden den individuellen Stärken entsprechend aufgeteilt und das jeweilige Workforce gemeinsam geführt.

Gemeinsam Verantwortung übernehmen

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger und die DFL Stiftung unterstützen die „Tandem Younger Coach-Ausbildung“. Die Ausbildung findet vom 14. bis 20. Mai 2023 in Hennef statt. Sie wird von der „Soccer Membership Social Alliance“ (Allianz europäischer Profifußballclubs) organisiert und durchgeführt. Das Qualifizierungsangebot hat zum Ziel, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung gemeinsam zu befähigen, im Fußball für Menschen mit Behinderung als Coach*in Verantwortung zu übernehmen. Zu zweit, als sogenanntes Tandem, durchlaufen die Teilnehmenden die abwechslungsreiche Ausbildung. Sie wird von Professional*innen aus dem Handicap-Fußball (ua vom SV Werder Bremen, von Bayer 04 Leverkusen und dem FC Basel) geleitet. In Theorie- und Praxiseinheiten lernen die Tandems die Grundlagen für die gemeinsame Planung und Gestaltung von Übungseinheiten im Fußball für Menschen mit Behinderung kennen. Außerdem werden sie behutsam an die Verantwortung als Coach*in herangeführt. Die Arbeit in Kleingruppen, die direkte Anwendung des Gelernten und die Förderung nach individuellen Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt der Ausbildungswoche. Die Teilnehmenden ohne Behinderung nehmen ebenfalls an specifischen Workshops teil, die über verschiedene Formen der Behinderung aufklären und Tipps zum Umgang mit Spieler*innen mit einer Behinderung beinhalten. Besonderer inhaltlicher Fokus soll in diesem Jahr auf dem Thema „mentale Gesundheit“ liegen. Am Ende der Woche bekommen alle Teilnehmenden ein Ausbildungszertifikat.

Du möchtest dabei sein? So geht’s!

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger und die DFL Stiftung bieten acht Tandems aus Fußballvereinen die Möglichkeit, an dieser besonderen Ausbildung zu partizipieren. Da Mädchen und junge Frauen im Handicap-Fußball weitestgehend unterrepräsentiert sind, möchten wir sie zu einer Bewerbung besonders ermutigen. Die Artwork der Behinderung der Teilnehmenden ist irrelevant. Alle Übernachtungs-, Verpflegungs- und Ausbildungskosten werden übernommen. An- und Abreise ist von den Teilnehmenden selbst zu organisieren und zu tragen.

Attention-grabbing Tandems können sich right here um einen Platz im Rahmen der Tandem Younger Coach-Ausbildung 2023 bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 10. February 2023.

Empfohlenes Anforderungs profil für Younger Coaches (mit Behinderung):

  • 16 years and älter
  • within the Coach*innenarbeit
  • (Grund-)Fähigkeiten im Lesen und Schreiben
  • Fähigkeit, sich überwiegend selbstständig auf und neben dem Platz zu orientieren
  • actual Selbstbild und langfristiges Erinnerungsvermögen
  • Fähigkeit, die Coach*innen/Übungsleiterassistent*innen-Rolle übernehmen zu können (zB zuverlässig, motiviert, gewisses Selbstvertrauen, kommunikativ)

Empfohlenes Anforderungs profil für Tandempartner*in (ohne Behinderung):

  • 16 years and älter
  • Interesse, sich im Fußball für Menschen mit Behinderung als Coach*in zu engagieren
  • hohe Sozialkompetenz
  • gute Kommunikationsfähigkeiten

Ansprechpartner bei Rückfragen:

DFB-Stiftung Sepp Herberger
Taime Kuttig /Occasion-Inklusions Supervisor
Tel. 0160 924 952 96
Electronic mail: taime.kuttig(at)sepp-herberger.de

DFL Stiftung
Frederike Suckert / Venture Managerin
Tel. 069 300655525
Electronic mail: frederike.suckert(at)dfl-stiftung.de

Extra on Theme:

Zur Bewerbung geht es hier.

Alle Infos zur Sepp-Herberger-Stiftung finden Sie hier.

Photographs: Soccer Membership Social Alliance

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *