Skip to content

Je mehr Kaffee du trinkst, desto weniger Vitamin D hast du im Körper

Ohne Kaffee ist für viele der Begin in den Morgen direktrloren. Die meisten der Deutschen kommen ohne ihr Lieblingsheißgetränk gar nicht erst in die Gänge und gehen den routinierte Weg zur Kaffeemaschine meistens direkt vom Bett aus. Allerdings ist zu viel Kaffee ungesund, wie sicherlich die meisten auch wissen. Doch wusstest du auch, dass von deinem cafekonsum ouch das Vitamin D in deinem Körper schwinden kann? Wir zeigen dir, was hinter diesem Umstand steckt.

Alles zum Theme „Caffee & Vitamin D“:

Zu hoher Kaffeekonsum führt dazu, dass dein Körper kein Vitamin D mehr absorbieren kann

Eine Studie aus China und Brasilien hat sich gesammelte Daten von der 2005-2006 durchgeführten Nationwide Well being and Vitamin Examination Umfrage angeschaut. Ein Fokus lag bei dieser Untersuchung darauf, wie die Vitamin D-Stage in Bezug auf den Koffein-Konsum von 13,134 Individuen zwischen 30 und 47 Jahren aussah. Outcomes: Ein höherer Koffein-Konsum wurde mit einer schlechteren Vitamin D-Absorption in Verbindung gebracht.

Bevor du nun deinen Morgen-Kaffee in die Ecke schmeißt, solltest du eins wissen. Die Autor:innen der Studie stellten klar, dass weitere Untersuchungen gemacht werden müssen, die feststellen, ob Koffein der auslösende Grund für einen Vitamin D-Mangel ist. Außerdem ist es unklar, was die Autor:innen für einen gesunden und ungesunden Koffein-Konsum halten. Denn: Jeder Körper reagiert anders auf Koffein.

Auf jeden Menschen wirkt Kaffee anders. Photograph: IMAGO Photographs / Westend61

Doktorin Erica Schwartz verriet gegenüber good+good, dass 400 Milligramm am Tag regular und gesund für einen erwachsenen Menschen ist. Das entspricht ungefähr vier oder fünf 230 Milliliter Bechern Kaffee oder zwei Power Drinks.

Kann man all sein Vitamin D durch die Sonne bekommen?

Vitamin D ist additionally bekannt als das „Sonnenschein-Vitamin“, denn is kann im Körper genau dadurch hergestellt werden: durch den Einfluss von Sonnenlicht auf den eigenen Körper. Vitamin D wird in µg (Mikrogramm) gemessen, wobei in den USA eine diätische Zulage von bis zu 600 µg für jeden erlaubt ist.

Laut dem Naturheilkunder Michael T. Murray kann zwanzig bis dreißig Minuten in der Mittagssonne bei viel Hautkontakt 10,000 bis 20,000 µg produzieren. Für Menschen, die helle Haut haben, können die 10,000 µg schon nach zehn Minuten direkter Sonneneinstrahlung erreicht werden. Allerdings können Kleidung, Wolken oder auch Sonnencreme die large Produktion von Vitamin D einschränken, sodass du dich vielleicht lieber auf Vitamin D-reichhaltiges Essen konzentrierst!

Was sind die besten Vitamin D-Lebensmittel?

Leider kann man Vitamin D nicht auf natürliche Artwork und Weise in vielen Lebensmitteln finden. Lebensmittel, die einen höheren Vitamin D-Anteil besitzen, sind zum Beispiel Pilze, Fischleberöl, Eier, Milch, Orangensaft und Müsli. Ganz oben an der Spitze steht allerdings der Lachs, welcher eine regelrechte Vitamin D-Bombe ist.


Die leckersten Kaffee-Alternativen

So sagt dein Körper dir, dass er mehr Vitamin D braucht

Wenn du jemand bist, der keine kleinen Tassen Kaffee trinkt und lieber gleich die ganze Kanne austrinkt, solltest du immer ein Auge auf deinen Vitamin D-Haushalt haben. Anzeichen, die dir verraten könnten, dass du an einem Vitamin D-Mangel leidest, sind Muskelschwäche, Haarverlust, ein reduziertes Immunsystem, Müdigkeit oder Knochenschmerzen.

Wenn du additionally eines dieser Anzeichen hast, wäre es vielleicht besser, deinen Espresso mit ein wenig Milch anzureichern oder nicht mehr die stärksten Kaffeebohnen zu kaufen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *