Skip to content

Klares Plädoyer für Krafttraining – STIMME.de

Der Health-Tipp von Carlo Bussi lautet: Machen Sie Krafttraining! Picture: Valerie Blass

Auf die Frage, welchen persönlichen Health-Tipp er hat, muss der Dangerous Friedrichshaller Orthopäde Carlo Bussi nicht lange überlegen: „Ich mache selbst schon seit Jahrzehnten Krafttraining und bin überzeugt, dass Menschen in quick jedem Alter davon profitieren“, sagt der 59-Jährige . Im Medizinstudium habe er als Coach gearbeitet und eine Ausbildungsakademie für Fitnesstrainer mit gegründet. Heute erlebe er Patienten, die mit über 70 Jahren noch regelmäßig Krafttraining machten und high dastünden: „Die sehe ich nicht oft in der Praxis, die haben meistens keine Probleme.“

Mehr zum Theme

Lauftrainer Johannes Kaisers

Alterung durch gezieltes, regelmäßiges Krafttraining verlangsamen

Mit gezieltem, regelmäßigen Krafttraining könne es gelingen, Beschwerden durch natürlichen Verschleiß vorzubeugen und damit die Alterung quasi zu verlangsamen. Auch Muskelspannung und Stabilität blieben länger erhalten, „wenn die Muskelketten regelmäßig durchbewegt werden“, erklärt er. „Außerdem bleiben die Gelenke flexibler und man hält kurze Belastungen wie das Heben schwerer Gegenstände besser aus.“

” data-fcms-embed-type=”youtube” data-fcms-embed-mode=”supplier” data-fcms-embed-storage=”session” data-fcms-embed-consent-callback=”embedConsentCallback”>

Exterior Inhalt

Dieser externe Inhalt wird von einem Drittanbieter bereit gestellt. Aufgrund einer möglichen Datenübermittlung wird dieser Inhalt nicht dargestellt. Mehr Informationen finden Sie hierzu in der Datenschutzerklärung.

Krafttraining fördert den Knochenaufbau und erhält die Knochenfestigkeit – deshalb empfiehlt Carlo Bussi solches Coaching auch durchaus bei Osteoporose, eine Erkrankung, bei der die Knochen porös werden und leicht brechen. Häufig sind Frauen nach den Wechseljahren davon betroffen, zu wenig Bewegung und Immobilität können diese Artwork von Knochenbruch zusätzlich begünstigen.

Mehr zum Theme

Ausdauersport ist die Leidenschaft von Fabian Eberhard

Für Einsteiger empfiehlt sich Coaching in der Gruppe oder unter Anleitung

Wer ins Krafttraining einsteigen möchte, dem empfiehlt der Arzt zunächst das Coaching in einer Gruppe oder einem Studio unter fachkundiger Anleitung. Sorge vor Verletzungen seien seiner Erfahrung nach meist unbegründet, sagt er. Wichtig sei, sich vor dem Coaching aufzuwärmen und dann zunächst nicht mit zu großem Gewicht zu arbeiten. „Ratsam ist es, zweibis dreimal professional Woche zu trainieren, damit der Trainingseffekt nicht verpufft.“ Zusätzlich sei noch Ausdauertraining für das Herz-Kreislauf-System empfehlenswert, additionally zum Beispiel schwimmen, Rad fahren, Nordic Strolling oder joggen.

Wie hält is Carlo Bussi selbst mit dem Coaching? Mindestens zweimal professional Woche, nach seiner Arbeit als Arzt, geht er in ein Heilbronner Studio und stemmt Gewichte, „oder ich gehe ins Boxtraining. Danach fühle ich mich immer besser.”


Zur Particular person

Dr. Carlo Bussi (59) ist Orthopäde und Unfallchirurg mit einer Praxis in Dangerous Friedrichshall. Im nächsten Serienteil geht es um den Einstieg ins Laufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *